Reifenreparaturen verlangen ein hohes technisches Know-How und sollten aus Sicherheitsgründen nur von Fachleuten ausgeführt werden. Gerade Reparaturen an Hochgeschwindigkeitsreifen stellen immer ein gewisses Sicherheitsrisiko dar und sollten ausschließlich dann durchgeführt werden, wenn der Allgemeinzustand des Reifens keinen Folgeschaden aufweist. Unsere Reparaturexperten kennen sich mit Reifenaufbauten aus und prüfen gezielt die Beschädigung und das Umfeld auf Zustand, Reparaturzulässigkeit, Wirtschaftlichkeit und mögliche Sicherheitsrisiken.

Heißreparatur

Wir reparieren nur „das“, was wir auch verantworten können, um Ihre Sicherheit hundertprozentig zu gewährleisten. In der Regel wird der Schaden innerhalb eines speziellen Reparaturprozesses auf Spezialheizgeräten mit Hilfe bester Reparaturmaterialien vulkanisiert. Unsere Verfahren garantieren Sicherheit und weiterhin einen runden Lauf der Reifen.

Heißreparatur wird für Reifen mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h bis 300 km/h angewendet.

Kaltreparatur

Die Kaltreparatur wird angewendet für Reifen mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit bis 190 km/h.

Kaltreparatur ohne Demontage

Eine weitere Variante ist die Kaltreparatur ohne Demontage des Reifens von der Felge.

Dieses Verfahren wird ausschliesslich für langsamfahrende Baumaschinen verwendet und ist für PKW-, LLKW-,LKW- und Transporterreifen nicht zulässig.