Ausbildung

wir_bilden_aus.jpg

Boxenstop

Während der Saison arbeiten wir weitesgehend mit Terminvergabe
um einen reibungslosen Tagesablauf zu gewährleisten und um lange
Wartezeiten zu vermeiden.
Boxenstop.jpg

ParkplatzSchaden

Parkplatzschäden Beseitigung, bei uns professionell, preisgünstig und unkompliziert.
Gegenbenenfalls auch Abrechnung über Versicherer.
parkplatz.jpg

Kunden-Anmeldung

Produktsuche

Online Shop

logo_blau_shop.jpg

TÜV / AU

Prüfstützpunkt

fsp.jpg
Um vorherige Terminabsprache wird gebeten.

Unser 8 Puntke Check

8 Sommer.jpg

1. Optische Prüfung Reifen

2. Flüssigkeitsstände Prüfen

3. Scheibenwischer+Anlage und Wischwasser

4. Fahrwerks-Check

5. Scheinwerfer-Prüfung / Licht

6. Luftdruckkontrolle (Reifengas)

7. Lenkgeometrie

8. Batterie-Service


Qualitätswerkzeug

Mit unserer modernen neuen Montagemaschine montieren wir Ihre Reifen schonend und sicher. Run on Flat Reifenmontage - wir montieren auch für Autohäuser und typenoffene Werkstätten.

run on flat.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich - Erfüllungsort und Gerichtsstand

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Verträge zwischen der Werner Nörren GmbH und Verbraucher in Deutschland.Die Werner Nörren GmbH verpflichtet sich im Rahmen der Kaufverträge zum Verkauf zur Lieferung und Service von Reifen und Zubehör. Weitergehende Vertragsleistungen müssen ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Soweit wir unentgeltliche Dienste und Leistungen erbringen, können diese jederzeit - mit Vorankündigung - eingestellt bzw. entgeltpflichtig weiter angeboten werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.
Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss/Bestellvorgang

Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin dass sich der Preis bei angebotenen Reifen ausschliesslich auf den Reifen bezieht und die eventuell abgebildete Felge nicht Bestandteil des Angebotes ist und somit auch nicht zum Lieferumfang gehört. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Verbraucher verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich durch Auslieferung oder durch Übergabe der Ware an den Verbraucher erklärt werden.
Bestellt der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung
kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.
Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unseren Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines Deckungsgeschäftes mit unserem Zulieferer. Der Verbraucher wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Eine bereits übermittelte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet. Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Verbraucher auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt.

§ 3 Lieferung

Lagerware liefert die Werner Nörren GmbH innerhalb von zwei Tagen. In Ausnahmefällen kann eine Lieferzeit länger andauern. Sollte die Lieferzeit 30 Tage überschreiten, wird der Verbraucher per E-Mail benachrichtigt. Tritt der Käufer bei Überschreiten dieser Fristen vom Kaufvertrag zurück, verpflichtet sich Werner Nörren GmbH, eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen zurückzuzahlen.
Lieferschwierigkeiten aufgrund höherer Gewalt, durch veränderte gesetzliche oder behördliche Genehmigungen oder Gesetze, Betriebsstörungen, Arbeitskämpfe bei den Zulieferbetrieben sind - auch bei fest vereinbarten Lieferterminen - nicht zu vertreten. In diesen Fällen verlängert sich die Lieferfrist stillschweigend um den zur Beseitigung der Probleme benötigten Zeitraum.Die Werner Nörren GmbH ist ohne vorherige Absprache zu Teillieferungen berechtigt und der Verbraucher zu deren Abnahme verpflichtet. Die Werner Nörren GmbH behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit oder bedingte Preisänderung durch zeitliche Verzögerungeiner entweder ein gleichwertiges Produkt oder nicht zu liefern ("Nur solange Vorrat reicht!").
Bei Lieferung innerhalb Deutschlands (ausser Inseln) für 1-4 Reifen sind 8,50 Euro je Verpackung und Transportkosten fällig. Bei Kompletträdern bis 17 Zoll werden die Versandkosten in Höhe von 9,50 Euro pro Rad gesondert berechnet. Bei Rücklieferung für bestellte Ware die nicht direkt aus unserem Lager kommt, wird eine Widereinlagerungsgebühr bei unseren Lieferanten in Höhe von 22 % des Auftragswertes zuzüglich Rücktransportkosten fällig.

§ 4 Fracht / Montage

Die Lieferungen der Werner Nörren GmbH erfolgen in der Regel gegen Frachtgebühr. Eine Ausnahme stellt die Lieferung auf eine Insel dar. In diesem Fall wird ein Aufschlag berechnet. Reifen, Felgen und Ersatzteile sollten in einer geeigneten qualifizierten Fachwerkstatt montiert werden.

§ 5 Widerruf

Der Verbraucher hat das Recht, die Ware innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware zurückzugeben. Das Widerrufsrecht Allgemeine Geschäftsbedingungen Werner Nörren GmbH.
Die Rücklieferung muß vorher schriftlich angezeigt und von Werner Nörren GmbH bestätigt werden.Für diesen Fall hat der Verbraucher nur die Vesandkosten zu tragen. Kann nur bei Rücknahmeverlangen ausgeübt werden; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
Nach § 312d BGB wird Ihnen ein Widerrufsrecht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware gewährt, darüber hinaus bleibt Ihnen jedoch auch unsere bisherige Garantie erhalten.

§ 6 Zahlung

Unsere Rechnungen sind porto- und spesenfrei bei Lieferung zu bezahlen. Wechsel und Schecks werden nur unter Vorbehalt des richtigen Eingangs des vollen Betrages gutgeschrieben. Die Hereinnahme von fremden oder eigenen Akzepten behalten wir uns vor. Kosten und Diskontspesen gehen zu Lasten des Bestellers. Eine Gewähr für Vorlage und Protest übernehmen wir nicht. Protesterhebung eigener Wechsel des Bestellers oder nicht sofortige Abdeckung protestierter fremder Wechsel ermächtigen uns, sämtliche noch laufenden Wechsel zurückzugeben. Gleichzeitig werden unsere sämtlichen Forderungen fällig. Vordatierte Schecks werden nicht angenommen.
Der Verbraucher in Deutschland kann den Kaufpreis per Lastschrift oder Vorabüberweisung bezahlen. Der Verbraucher hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch uns anerkannt wurden. Der Verbraucher kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor, bis alle unsere Forderungen gegen den Besteller oder gegen denjenigen, der die Ware angenommen hat, auch die bedingt bestehenden, erfüllt sind. Dies gilt
darüber hinaus auch für künftig entstehende Forderungen.
Zur Geltendmachung unseres Eigentumsvorbehalts sind wir berechtigt, die sofortige Herausgabe der Vorbehaltsware unter Ausschluss jeglichen Zurückbehaltungsrechts zu verlangen, es sei denn, es handelt sich um rechtskräftig festgestellte oder unbestrittene Gegenansprüche. Kommt der Besteller oder derjenige, der die Ware angenommen hat, diesem Verlangen nicht unverzüglich nach, sind wir oder von uns bevollmächtigte Personen berechtigt, die Räume des Bestellers zu betreten, um uns den unmittelbaren Besitz der Vorbehaltsware zu verschaffen. Dabei hat der Besteller Auskunft über den Verbleib der Ware zu geben und, soweit erforderlich, Einsicht in seine darüber geführten Geschäftsunterlagen zu gewähren.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung und den Gewährleistungsfristen. Garantien im Rechtssinne erhält der Verbraucher durch uns nicht.

§ 9 Haftung

Es ist allgemein bekannt, dass es nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, Computerprogramme (Software) und Datenverarbeitungsanlagen (Hardware) vollkommen fehlerfrei zu entwickeln und zu betreiben und sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen.
Wir übernehmen keine verschuldensunabhängige Haftung für Schäden, die Nutzern oder Dritten aus der Nutzung als solcher unserer Plattformen entstehen.
Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Verbrauchers aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Verbrauchers.

§ 10 Urheberrechte

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Sound, Grafiken, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf unseren Websites unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige unserer Websites enthalten außerdem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf unseren Websites markenrechtlich geschützt.
Durch unsere Websites wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums von uns oder Dritten erteilt.

§ 11 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten unserer Kunden werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an verbundene Unternehmen und Dienstleister weitergegeben. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

§ 12 Informationspflichten

Der Käufer ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Käufers ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung, ist der Käufer verpflichtet, uns diese Änderung unter Info(et)Reifen-Werner.de unverzüglich mitzuteilen.
Unterlässt der Käufer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so können wir, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.
Wir senden dem Käufer unmittelbar nach Bestellung eine E-Mail mit den Kundeninformationen an die bei der Registrierung vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse. Der Käufer verpflichtet sich, uns unverzüglich unter Info(et)Reifen-Werner.de zu informieren, wenn diese E-Mail ihn nicht innerhalb von vier Stunden nach Bestellung erreicht hat.
Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mail Adresse ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

§ 13 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Ansprüche aus den Geschäftsverbindungen, insbesondere aus unseren Lieferungen, ist Fürstenwalde/Spree, auch wenn Verkäufe oder Lieferungen von der Industrie direkt vorgenommen worden sind. Dieser Gerichtsstand gilt auch für Streitigkeiten über die Entstehung und Wirksamkeit des Vertragsverhältnisses. Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nur, wenn der Verbraucher Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein
öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Wir sind berechtigt, auch bei einem Streitwert über 1500,- Euro Klage beim Landgericht zu erheben, auch bei dem für den Sitz des Verbrauchers zuständigen Gericht.

§ 14 Rechtswahl

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des Einheitlichen UN-Kaufrechts (Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenverkauf v. 11.04.1980) ist ausgeschlossen.

§ 15 Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Verbraucher einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

 © Copyright 2009

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.
✖akzeptieren